Taktleistung bis 30.000 Kuv/h

einfacher Wechsel Lasche
oben /unten

Boxenmagazin für bis zu
40 Behälter

kompakte Bauweise

Briefdicken bis zu  8 mm

PBSplus

Automatisches Postboxensystem

Konsequent zu Ende gedacht

Kürzere Umrüstzeiten, größere Applikationsvielfalt, höhere Taktleistungen, mehr Effektivität, optimierte Prozesse – alles Schlagworte, die das Leistungsspektrum und die Anforderungen an moderne Kuvertiersysteme beschreiben. Doch was ist der nächste Schritt? Ist es nicht Zeit auch dort zu automatisieren, wo vieles noch mit der Hand erledigt wird – den Output einer Kuvertierstraße? Unsere Antwort darauf ist einfach und konsequent: Sie heißt PBSplus – das neue Postboxensystem von HSW.

Sie wollen mehr über PBSplus erfahren?

Rufen Sie uns an oder senden Sie eine Mail an:

PBSplus – Performance nach Maß

Die Erfahrung und das Know-how aus über 20 Jahren gepaart mit innovativer Technik konzentrieren sich in unserer neuen Generation von Postboxensystemen: Bereit für Höchstleistung, gewappnet für neue Ansprüche, flexibel für alternative Wege. Das volle Potential in einem Konzept – passend zu jedem Mailroom.

 

PBSplus ist die neue Generation von HSW-Postboxensystemen
erhältlich in drei Modellvarianten

 

PBSplus Efficient

Die Modellreihe beginnt beim PBSplus Efficient, einer kostengünstigen Einstiegsversion für Taktleistungen von bis zu 18.000 Kuv/h.

PBSplus Pro

Die mittlere Variante ist ausgestattet mit einem erweiterten Boxenmagazin für bis zu 40 leere Briefbehälter und verfügt über ein erweitertes Ausgabeband mit ergonomischer Abnahmehöhe. Die PBSplus Pro ist für Taktleistungen bis zu 26.000 Kuv/h ausgelegt.

PBSplus High Performance

Das Hochleistungsmodell ist zusätzlich mit einem zweiten Füllkanal für den Tandem-Betrieb ausgestattet. Es ist für Taktleistungen bis zu 30.000 Kuv/h ebenso ausgelegt wie für die Verarbeitung kleinster Briefgruppen bei kürzesten Boxenwechselzeiten.

Durch die Modularität eines PBSplus ist die Nachrüstung auf höhere Versionsmodelle jederzeit möglich.

 

  • Höhere Prozess-Effizienz

    Die Verringerung zeitintensiver Bedienerarbeiten am Output erhöht die Produktivität des Kuvertiersystems. Das heißt:

    Es bleibt mehr Zeit zum rechtzeitigen Nachlegen von Kuverts und Beilagen.

    Das Kuvertiersystem kann mit einer höheren Taktleistung betrieben werden.

    Längere Maschinenstopps entfallen, der Netto-Output des Kuvertiersystems steigt.

  • Arbeitskostenersparnis

    Der Vollfarbdruck auf Rolle hat den Output-Prozess verändert. Mehrkanal-Anwendungen und selektive Beilagensteuerung werden immer öfter auf den eigentlichen Hauptdokumentenstrom (2 Nutzen, 12 Zoll auf Rolle) übertragen.

    Ein Postboxensystem spart bei der Bewältigung dieses Outputs Ressourcen und Arbeitskosten.

  • Porto-Optimierung

    Durch die Liberalisierung des Postmarktes offerieren viele Postorganisationen zum Teil erhebliche Portorabatte für in

    Postbehälter fertig vorsortierten, in Boxen verpackten und belabelten Briefoutput (landes- und organisationsabhängig).

  • Verbesserte Ergonomie

    Optimierte Ausgabehöhen am Postboxensystem erleichtern die Abnahme der Briefbehälter und entlasten aktiv den Operator.

  • Mehr Kapazität für leere und befüllte Boxen

    Mit einer Kapazität von bis zu 40 leeren Behältern und vielen Ausgabeoptionen für volle Behälter verlängern sich die Intervalle

    ohne Operator-Interaktionen für Anlege- und Entnahme-Tätigkeiten am Output erheblich.

  • Unauffällig in der Produktion

    Die Kombination aus integriertem Hochleistungs-Puffer für Briefgüter einerseits und sehr kurzen Behälterwechselzeiten

    andererseits eliminiert das Aussteuern von Briefen während der Behälterwechselphasen auch bei sehr hohen Taktgeschwindigkeiten. Einflüsse auf die Kuvertierleistung sind auf ein Minimum reduziert.

  • Flexibel nachrüstbare Optionen

    Dank modularer Bauweise des PBSplus sind die Modelle »Efficient« und »Pro« jederzeit vor Ort aufrüstbar.

  • Hohe Verfügbarkeit

    Robuste Bauweise und minimaler Wartungsbedarf (20 Mio. oder 1x im Jahr) zeichnen das PBSplus aus.

    Das System wurde für hohe Volumina und eine lange Lebensdauer konzipiert.

  • Einfacher Wechsel von
    »Lasche oben / Lasche unten«

    Die Liberalisierung des Postmarktes ermöglicht den Wechsel zu einem anderen Postdienstleister. Die Bedingungen der alternativen Dienstleister können es jedoch notwendig machen, dass die Brieforientierung innerhalb des Behälters eine andere ist als vorher. Mit dem PBSplus ist dieses Problem gelöst: Der Switch von Lasche oben / unten kann leicht, ohne lange Umrüstzeiten und ohne zusätzliche Hardware vom Operator durchgeführt werden.

Prozess-Beschreibung

Briefgüter werden vom Kuvertiersystem an das Postboxensystem übergeben. Synchron dazu werden briefrelevante Informationen übertragen.

Je nach geforderter Brieflage  (Lasche oben / unten) wird das Gut aufgerichtet in die Füllstation gefahren.

Eine Gruppe von Briefen ist komplett, wenn der letzte Brief einer Gruppe in die Füllstation einfährt oder die maximale Füllmenge erreicht wurde.

Die Gruppe wird im Behälter versenkt.

Gefüllte Behälter werden aus der Füllstation geschoben und durch leere Behälter aus dem Boxenmagazin ersetzt.

Während des Füllvorgangs werden zwischenzeitlich aufgelaufene Güter in einem Puffer gesammelt.

Ist die Füllstation wieder aufnahmebereit, wird der Pufferinhalt abgegeben ohne das Kuvertiersystem anzuhalten oder zu verlangsamen.

Optional kann für Behälter ein Label gedruckt und eingeschoben, eingesteckt, aufgeklebt oder abgeworfen werden.

Highlights

Taktleistung bis zu 30.000 Kuv/h

Einfacher Wechsel der Brieflage »Lasche oben / unten«

Boxenmagazin mit einer Kapazität von 20 Leerboxen (optional 40 Leerboxen)

Verarbeitbarkeit aller bekannten europäischen Postbehälter

Kurze Boxenwechselzeiten

Robustes Design, lange Lebensdauer, Investitionssicherheit

Wartungsfreundlich (20 Mio. Briefe oder 1x im Jahr)

Kompakte Bauweise (2,4 x 4,25 m).

Nachrüstbar auch bei installierten Kuvertiersystemen

Optionen

Automatischer Labelprint und Labeleinschub (nach Postregularien)

Erweiterte Leerbehälterkapazität

(von 20 auf 40 Behälter, nur bei PBSplus Efficient)

Erweiterte Ausgabekapazität für befüllte Behälter

Vielfältige Logistiklösungen, inkl. automatischem Be- und Entladen von Behälterwagen

Kameraoption zur Outputkontrolle

Mailpiece-Tracking (auf Anfrage)

 

Spezifikationen

Briefgrößen:
C6, C6/5 (DINlang), C5, B5

Taktleistung:
bis 30.000 Kuv/h

Briefdicken:
bis 8 mm

Übergabehöhe:
640 – 1020 mm

Geräuschemission:
70 dB(A)

E-Anschluss: 
400 V /16 A / 50 Hz

Luftdruck:
8,0 bar

HSW GmbH

Paper Output Management

Walterstraße 7

86153 Augsburg

Germany

HSW GmbH

Paper Output Manaegment

Geschäftsführer: Walter Hilber, Marc Hilber

Registergericht: Handelsregister Augsburg

Registernummer: HRB 13676

Umsatzsteuer-ID: DE 161835575

 

Design: oup-kom.de

T +49 (0) 821 - 56 71 555

F +49 (0) 821 - 56 57 34

info@hsw-gmbh.com

www.hsw-gmbh.com